Am Montag, 04.01.2016 und Dienstag 05.01.2016 war die Kleiderkammer die ersten Male "richtigen" geöffnet.

Dank vieler Spenden war sie bereits vor der Eröffnung gut gefüllt, es kamen aber auch während der Öffnungszeiten viele Spenden.

Um die Ausgabe in einigermassen geordneten Bahnen erfolgen zu lassen, wurden die Flüchtlinge in Gruppen geholt. Wie geordnet es zuging, ist auf den Bildern zu erkennen :-)

Für einige der Flüchtlinge ging es in der Kleiderkammer sicherlich nicht nur um die Versorgung mit Kleidung, sondern auch darum, dass sie Kontakte und Beziehungen zu uns Weissachern knüpfen konnten. So haben ein paar der jungen Männer engagiert bei der Annahme und dem Sortieren der Spenden mitgeholfen.

Dass nicht nur "gehamstert" wurde zeigt sich u.a. durch folgende Begegenheit: Ein junger Mann hatte am Montag ein Kleidungsstück mitgenommen und in der Unterkunft bemerkt, dass es doch nicht ganz passt. Daraufhin hat er es dann am Dienstag wieder zurückgebracht.